MUSLIM ACADEMICS

MUSLIM ACADEMICS

Konzept

Muslim Academics ist ein Projekt der IHV Köln, das Muslim*innen in NRW die Möglichkeit bietet ihre Bachelor- und Masterarbeiten vorzutragen. Diese Plattform wurde von Mitglieder aus der IHV gegründet. Die Islamische Hochschulvereinigung Köln, kurz IHV, ist eine Organisation muslimischer Studierende, welche 1993 als eingetragene Hochschulgruppe der Universität zu Köln – welcher unter anderem von Dr. Abdurrahman Reidegeld gegründet wurde.

Die IHV vertritt die Interessen der muslimischen Studentenschaft an der Universität zu Köln. Darüber hinaus sollen der Zusammenhalt unter den Muslim*innen und der interreligiöse und –kulturelle Dialog innerhalb der Gesellschaft gefördert werden.

Bei dieser Plattform handelt es sich um Vorträge, die sich mit der Thematik der jeweiligen akademischen Arbeit beschäftigt. Dieser Vortrag soll offen für alle sein. Um dies zu ermöglichen, müssen die Referent*innen komplexe Inhalte so vortragen, sodass jeder sie verstehen kann. Barrieren wie komplexe Begrifflichkeiten müssen aufgelöst werden, damit für jeden ein Wissenszugang ermöglicht wird.

Muslim Academics ist eine Projekt, das Muslim*innen in NRW die Möglichkeit bietet ihre Bachelor- und Masterarbeiten vorzutragen. Diese Plattform wurde von Mitglieder aus der IHV gegründet. Die Islamische Hochschulvereinigung Köln, kurz IHV, ist eine Organisation muslimischer Studierende, welche 1993 als eingetragene Hochschulgruppe der Universität zu Köln – welcher unter anderem von Dr. Abdurrahman Reidegeld gegründet wurde.

Die IHV vertritt die Interessen der muslimischen Studentenschaft an der Universität zu Köln. Darüber hinaus sollen der Zusammenhalt unter den Muslim*innen und der interreligiöse und –kulturelle Dialog innerhalb der Gesellschaft gefördert werden.

Bei dieser Plattform handelt es sich um Vorträge, die sich mit der Thematik der jeweiligen akademischen Arbeit beschäftigt. Dieser Vortrag soll offen für alle sein. Um dies zu ermöglichen, müssen die Referent*innen komplexe Inhalte so vortragen, sodass jeder sie verstehen kann. Barrieren wie komplexe Begrifflichkeiten müssen aufgelöst werden, damit für jeden ein Wissenszugang ermöglicht wird.

mehr lesen